Zu den Inhalten, Navigationen überspringen
© 2008 - 2014Olaf Gleba

Welcompose herunterladen


Aktuelle Meldungen, Pressestimmen und allgemeine Ankündigungen rund um Welcompose

Welcompose News

Ein Winken zum Abschied - Welcompose

11.10.2015 | Olaf Gleba

Seit dem letzten Grundsatzbeitrag über die zukünftige Weiterentwicklung von Welcompose ist jetzt auch schon wieder über ein Jahr ins Land gegangen. Um es kurz zu machen: Wir haben uns entschieden die Weiterentwicklung von Welcompose ab sofort offiziell einzustellen. Auch wenn uns die Entscheidung nicht leicht gefallen ist, gibt es viele richtige Gründe für diese Entscheidung.

Einer dieser Gründe ist sicherlich das sich signifikant erweiterte Angebot an CM-Systemen seit dem Zeitpunkt, an dem Welcompose erdacht/vorgestellt wurde. Und viele dieser Systeme machen vieles richtig. So nutze ich für Kundenprojekte, für die ich bis vor ca. 1 Jahr noch wie selbstverständlich Welcompose eingesetzt habe, heute das CMS ProcessWire ein. Dass in weiten Teilen Ansätze verfolgt, die für Welcompose seit längeren angedacht waren, aber nie realisiert wurden (und würden, s. u.).

Was unmittelbar zu einem, dem, wichtigsten Grund führt: Der Mangel an Kapazität. Durch die langjährige Arbeit an/mit Welcompose ist uns durchaus bewußt, was es an kontinuierlichen, zeitlichen Aufwand bedeuten würde, die Software auf den Stand zu bringen/halten, um sie gegenüber anderen System konkurrenzfähig und interessant zu machen/halten: Ein Zeitkontingent, das wir schlicht nicht aufbringend können.

Welcompose war immer als Community Projekt gedacht/geführt, so dass die Entwicklung auf freiwilliger Basis basierte. Es gab/gibt kein Bezahlmodell, mit dem in irgendeiner Art und Weise Einkommen geniert wird. Mit anderen Worten: Alles lief parallel zur täglichen Brotarbeit.

Das ist schön, das ist gut,- aber es ist damit zunehmend in gleichen Verhältnis eine Sysiphos-Unternehmung geworden, wie sich eben andere CM Systeme etabliert und weiterentwickelt haben. Die Schere klafft immer weiter auseinander.

Deshalb ist eine folgerichtige Entscheidung, die Weiterentwicklung zum jetztigen Zeitpunkt offiziell einzustellen.

Auch wenn die Software auch heute noch reibungslos funktioniert, raten wir ab, Welcompose für zukünftige Projekte einzusetzen, da es ab sofort keine Weiterentwicklung und offiziellen Support mehr geben wird.

Wir möchten uns bei all den Menschen danken, die uns wertvolle Hinweise und Anregungen gegeben haben in der Lebenspanne von Welcompose!

See you soon ;-)

Abgelegt unter:

Zurück zur Übersicht

Diesen Artikel als Lesezeichen speichern:

© 2008 - 2014Olaf Gleba